Neue Ausbildung zur Gästeführerin / zum Gästeführer

BVGD-Button-Mein-Beruf-GästeführerDie Volkshochschule Eisenach bietet im Frühjahrs-Semester 2016 neue Kurse für Interessenten der Geschichte der Stadt Eisenach und ihrer bedeutendsten historischen Persönlichkeiten und Sehenswürdigkeiten an.  Die Kurse „Erlebnis Eisenacher Stadtgeschichte“ sowie der Kurs „Methodik und Didaktik der Gästeführung“ sind  Grundlage für eine weiterführende Ausbildung zum qualifizierten Gästeführer bzw zur qualifizierten Gästeführerin. Link zum VHS-Kursprogramm hier

Außerdem organisieren wir am 21.1.2017 ein Seminar zu wichtigen Steuer- und Rechtsfragen für Gästeführer/Innen.

Weiterlesen

Zu Gast bei Luise Reuter

 

Anschlussveranstaltung zum Weltgästeführertag

Das Thüringer Museum lädt zum Abschluss des Weltgästeführertages

am 20.02.2016, 16.00 Uhr

in die Reutervilla, Reuterweg 2, in Eisenach ein.

Die Villa des niederdeutschen Schriftstellers Fritz Reuter und seiner Frau Luise  war schon immer ein gastfreundliches Haus. Dieses Mal hat sich eine illustre Gästeschar angekündigt.  Lassen Sie sich überraschen, wer sich da die Klinke in die Hand gibt. Weiterlesen

Weltgästeführertag 2016

Sonderführung „Gründerzeit“

Plakat WGFT 2016Zu einer Sonderführung am Samstag, 20. Februar 2016, lädt der Verein Eisenacher Gästeführer e. V. anlässlich des diesjährigen Weltgästeführertags ein.

Der unterhaltsame Spaziergang möchte die Teilnehmer in die Gründerzeit (ent-)führen. Damals entstand in der Südstadt Eisenachs auf drei Anhöhen eines der größten und schönsten Villenviertel Europas.

Um 13.30 Uhr beginnt der ca. zweistündige Rundgang, der u. a. auf einen Teil der Marienhöhe führt und so einige Überraschungen parat hält. Weiterlesen

Auf Bachs Spuren

Exkursion nach Wechmar, Arnstadt und Dornheim am 7. 11.2015

Foto 1Unsere diesjährige Exkursion führte uns auf den Spuren einer der größten Musikerfamilien in den Bach-Stammort Wechmar, in die Bachstadt Arnstadt und zu Bachs Traukirche in Dornheim.

Bei wunderschönem Sonnenschein fuhren wir zu den einzelnen Orten und wurden dort durch fachkundige „Bach-Insider“ geführt.

Weiterlesen

Sonderführung auf dem Friedhof

Friedhof 17.10.15

Gästeführer O. Könitzer

Gut 60 neugierige Teilnehmer konnten zum 2. Teil der Friedhofsführung am 17. Oktober begrüßt werden. Unter fachkundiger Leitung von

  • Dietlinde Petarus
  • Cornelia Braun
  • Otto Könitzer

wurden etwa ein Dutzend markanter Gräber besichtigt. Diese Grabstätten stehen zumeist wegen ihrer ausgefallenen Gestaltung unter Denkmalschutz. Weiterlesen

Lutherhaus wiedereröffnet

LH EröffnungDas Lutherhaus ist im 21. Jahrhundert angekommen

Nach fast zweijährigem Umbau ist mit einem Festgottesdienst am 26. September das neugestaltete Lutherhaus wiedereröffnet worden. Seit August 2013 wurde es für rund vier Millionen Euro zu einem modernen Museum umgestaltet. Eines der ältesten Fachwerkhäuser der Stadt und Thüringens erstrahlt nun in neuem Glanz. Martin Luther soll hier von 1498 bis 1501 als Schüler bei der „guten Frau Ursula Cotta“ liebevolle Aufnahme gefunden haben.

Weiterlesen

Sonderführung am 17.10.2015

Viele namhafte Persönlichkeiten haben auf dem Eisenacher Hauptfriedhof ihre letzte Ruhestätte gefunden. Zahlreiche Grabanlagen stehen in dieser parkähnlichen Anlage seit 1993 unter Denkmalsschutz. Bereits im vergangenen Jahr stellten Mitglieder des Gästeführervereins einige ausgewählte Grabmäler vor. Diese Führung stieß auf großes Interesse. Weiterlesen

Sonderführung zum Denkmalstag am 13.9.2015

Am Sonntag, 13. September 2015, nehmen wir Sie mit auf einen Streifzug durch die Geschichte des Eisenacher Handwerks. Diese Sonderführung zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals erzählt vom zünftigen Leben in den Handwerksgassen des einstigen Ackerbürgerstädtchen. Wir zeigen aber auch den Weg der Entwicklung zur modernen Stadt mit Eisenbahnanschluss und Gewerbefreiheit. Weiterlesen

Stammtischrunde

Stammtisch 17.6.15 (2)Am 17. Juni 2015 trafen wir uns in der wiedereröffneten „Villa Antik“ zum Gästeführer-Stammtisch. Diese schöne Tradition sollte wieder aufleben, dachten wir uns! Außerdem ist es eine schöne Gelegenheit mal in geselliger Runde über das Ein oder Andere zu plaudern.Stammtisch 17.6.15 (1)

Auch über den Zeitungsartikel „Gästeführer werden zunehmend Mangelware“ wurde eifrig diskutiert.

Sind gut qualifizierte Gästeführer wirklich eine aussterbende Spezies?

 

Thür. Bachwochen 2015

Bachwochen 2015Für die Gäste der Thüringer Bachwochen gab es auch in diesem Jahr – am 11. und am 18. April  – wieder Führungen zum Thema

"die Bachin" (Eva Hedwig)

„die Bachin“ (Eva Hedwig)

BACH UND SEIN EISENACH 

mit einem Mitglied des Vereins der Eisenacher Gästeführer. Stationen des unterhaltsamen Stadtrundganges waren u.a. die Taufkirche, Johann Sebastian Bachs, das Rathaus mit der Stadtpfeiferstube, seine Lateinschule, der Alte Friedhof, das erste Wohnhaus von Johann Ambrosius Bach, das Bachhaus.